Mitternachts-Ramen – 深夜のラーメン

Ramen
Der perfekte Mitternachts-Snack.

Kurz vor Mitternacht ist das kleine Restaurant nahe der Bahnstation beinahe leer. In zwei Stunden schließen sie, doch noch können hungrige Nachtschwärmer hier eine warme Mahlzeit bekommen.

Rechts vom Eingang steht ein Automat, an dem man seine Bestellung aufgibt und auch gleich bezahlt. Der Automat spuckt ein Ticket aus, welches man dann auf den von der heraneilenden Bedienung zugewiesenen Tisch legt. Sprachkenntnisse braucht man hierfür nicht, auch als Gruß genügt ein Nicken.
Ich entscheide mich für die angebliche Spezialität des Ladens, eine große Schale Ramen für umgerechnet 5,50€. Während ich auf meine Bestellung warte, schallt traditionell anmutende Musik aus den Deckenlautsprechern. Das Wasser mit Eiswürfeln steht bereits am Tisch und ist kostenlos.

Geduldig nippe ich an meinem Glas und beobachte einen einsamen Ramenfan, der zwei Tische weiter geräuschvoll seine Nudeln schlürft. Daran muss man sich gewöhnen und am Besten mitmachen. Hier schlürft jeder.
Nachdem ich meine Nudeln erhalten habe – eine einschüchternde Menge (und ich habe mich bereits für die kleine Portion entschieden) – beuge ich mich über die Schale, fische mit meinen Stäbchen nach der ersten Portion Nudeln und schlürfe los.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *